Donnerstag - 19.10.2017
Gesundheit/Wellness aktuelle Einträge: 58
 


Gesundheit/Wellness


LAGERUNGSMITTEL.COM
Das Unternehmen LAGERUNGSMITTEL.COM GmbH hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb eines differenzierten Sortiments an Rutschtüchern spezialisiert.

Heimberg, 04.Februar.2017 - [DPR] Statistisch gesehen brennt es alle zwei Wochen in einem deutschen Krankenhaus. Die Patienten werden meistens mit Rettungstüchern, die an dem Betten befestigt sind, vom medizinischen Personal gerettet. Durch bauliche wie auch technische Brandschutzmassnahmen soll in diesem Fall bestmöglicher Schutz von Personal, Patienten und Besuchern gewährleistet werden. Diese angewendeten Massnahmen sind oft nicht so umfassend, dass es eine notwendige Räumung bzw. Räumung einer Einheit oder des gesamten Hauses mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verhindern würde. Ohnehin erfordern andere Ursachen wie beispielsweise schwerste technische Störungen, Unwetter schlimmsten Ausmasses, Brandstiftung an mehreren Stellen oder einer Bombendrohung bzw. –fund, die Vorhaltung entsprechender Rettungskonzepte.

Das Rettungstuch kommt bei horizontaler und vertikaler Räumung von Gebäuden zum Einsatz. Dies bedeutet, dass das Tuch an jedem Bett direkt an dem Bettgestell und unter der Matratze positioniert wird. Die Patienten spüren dabei weder ein drücken oder eine Unebenheit. Im Ernstfall werden die Patienten mithilfe von Gurten fixiert. Die helfende Person zieht das Rettungstuch aus dem Bett, über den Korridor und wenn nötig über das Treppenhaus in den nächsten sicheren Brandabschnitt. Es sollte auch beachtet werden, dass die Pflicht zur Vorhaltung von entsprechenden Rettungsmitteln nicht bei der zuständigen Feuerwehr liegt, sondern bei dem jeweiligen Träger der Institution.







www.lagerungsmittel.ch

Stephan Simon
Bernstrasse 266
3627 Heimberg


Die Firma bietet Schulungen und Beratungen über die korrekte Anwendung.


LAGERUNGSMITTEL.COM GmbH
Autor: Stephan Simon erschienen: 06.02.2017 [pdf-download]