Montag - 18.12.2017
Vermischtes aktuelle Einträge: 90
 


Vermischtes


Neuer Rotwein Amarone und Barolo im schweizer Weinhandel Schuler
Es gibt nun den neuen Rotwein Amarone und Barolo im schweizer Weinhandel von Schuler. Ebenfalls bietet der Weinshop von Schuler ein umfangreiches Sortiment an Rotwein und Prosecco an.
6423 Seewen, 02.Juli.2015 - [DPR] Die schweizer St. Jakobskellerei Schuler & Cie AG besitzt einen Weinhandel, welcher ein umfangreiche Produktpalette an Rotwein anbietet. Dadurch kann man Rotwein wie den Amarone, Barolo und Primitivo di Manduria finden. Besonders der Amarone ist ein trockener Rotwein aus Italien mit einem intensiv würzigen Geschmack, welcher sich bestens in der Kombination zu Hartkäse oder Wild entfaltet. Ebenfalls handelt der Weinshop von Schuler noch mit dem Rotwein Barolo, welcher wie der Amarone ein trockener Rotwein aus Italien ist. Der Barolo hingegen besitzt eine Dörrfruchtnote, welche sehr gut zu gegrillten Rindfleisch geeignet ist.

Natürlich findet man auch noch anderen Rotwein im grossen Sortiment von dem Weinhandel von St. Jakobskellerei Schuler & Cie AG
. Im Weinhandel wird noch der Rioja, Chianti classico und Castello di Meleto angeboten. Oder auch der Negroamaro, Nero d Avola und Ribera del Duero. Möchte man unterschiedliche Weine regelmässig probieren, dann ist das Weinabo von der St. Jakobskellerei Schuler & Cie AG
die richtige Wahl. Ebenfalls wird im Shop von der St. Jakobskellerei Schuler & Cie AG noch der Prosecco in vielen unterschiedlichen Variationen Angeboten. Zu dem Weinhandel Schuler und dem Weinabo findet man viele weitere Details und Informationen auf dem Webauftritt von der St. Jakobskellerei Schuler & Cie AG.


Weinshop Schuler

St. Jakobskellerei Schuler und Cie AG
Herr Andy Fuchs
Franzosenstrasse 14
6423 Seewen
Kanton: Schwyz
Tel: 041 819 33 33
Webseite: www.schuler.ch


Die St. Jakobskellerei Schuler und Cie AG ist ein schweizer Weinhandel, welcher viele verschiedene Weine online anbietet.


St. Jakobskellerei Schuler und Cie AG
Autor: Herr Andy Fuchs erschienen: 03.07.2015 [pdf-download]