Freitag - 15.12.2017
Gesundheit/Wellness aktuelle Einträge: 58
 


Gesundheit/Wellness


Welche Gründe für Haarausfall bei Frauen gibt es
Zahllose Frauen leiden unter Haarausfall. SanaExpert Haar Forte bietet den Haaren wichtige Vitalstoffe und kann so für die Gesundheit des Haars förderlich sein.
München, 02.November.2012 - [DPR] Haarausfall ist auch bei den Frauen sehr verbreitet. Neben der genetischen Anfälligkeit gibt es eine Menge weitere Ursachen für Haarausfall bei Frauen. So fallen die weiblichen Haare verstärkt während hormoneller Umstellungen aus. Auch unausgewogene Ernährung, psychische Belastungen sowie Krankheiten beziehungsweise das Einnehmen bestimmter Arzneimittel können zum Haarausfall führen. Da die Haarausfall Ursachen nicht immer einfach zu erkennen sind, ist die Diagnose eines Arztes wichtig. Besonders beim genetisch bedingten Haarausfall sollte schnell gehandelt werden, denn das verbessert die Chancen, die Haare zu retten.

Haarausfall Frauen: Die androgenetische Alopezie

Wie die Männer leiden auch die Frauen am häufigsten am genetisch bedingten Haarausfall (alopecia androgenetica). Er tritt besonders während der Wechseljahre zu Tage. In dieser hormonellen Umstellungszeit nimmt die Produktion der weiblichen Hormone (Östrogene) ab, was zu einem erhöhten Androgenspiegel führt und den anlagebedingten Haarausfall begünstigt. Bei Menschen, die am erblich bedingten Haarausfall erkrankt sind, reagieren die Haarfollikel sensibel auf die männlichen Geschlechtshormone. Dabei wird die Wachstumsphase des Haars kürzer, die Follikel schrumpfen und die Haare werden immer spärlicher. Während sich bei Männern in aller Regel Geheimratsecken und nach und nach eine Glatze bilden, fallen bei den Frauen die Haare primär im Bereich des Scheitels aus, der sich immer mehr lichtet. Auch wenn erblich bedingter Haarausfall bei Frauen selten zur Glatzenbildung führt, ist er für die Erkrankten oft traumatisch. Denn eine dichte und gesunde Mähne gehört fest zum weiblichen Schönheitsideal.

Eine Menge weitere Haarausfall Ursachen

Nicht immer sind die Gene am Haarverlust schuld. Haarausfall kommt bei den meisten Menschen ein paar Mal im Leben vor kann unterschiedliche Ursachen haben. Dabei gibt es nicht immer einen ernsthaften Grund, sich Sorgen zu machen. So verlieren viele Menschen im Frühling und im Herbst verstärkt Haare, was allerdings zur Regeneration des Haares gehört. Im Regelfall ist der Haarausfall temporär. Auch vom Haarausfall, der durch seelischen Druck, eine Erkrankung oder eine Behandlung mit Arzneimitteln ausgelöst wurde, können sich die Haare erholen, wenn sie keinen anderen Belastungen ausgesetzt werden. Denn auch chemische und mechanische Einwirkungen von außen, wie zum Beispiel häufiges Färben und Toupieren des Haares, können Haarausfall bei Frauen verursachen. Auch ein Nährstoff- und Mineralienmangel kann zum Haarausfall führen; grundsätzlich ist für die Gesundheit des Haares eine ausgewogene Ernährungsweise von großer Bedeutung.

SanaExpert Haar Forte als Unterstützung gegen Haarausfall

Das Haar Forte von SanaExpert ist ein Nahrung ergänzendes Präparat, das dem Haar die wichtigen Nährstoffe bieten kann. Das Präparat mit starker Bioverfügbarkeit enthält biologisches Hirseextrakt, das reich an Mikronähr- und Mineralstoffen ist und sich in zahlreichen wissenschaftlichen Laboranalysen als förderlich gegen Haarausfall erwiesen hat, sowie die Keratinbausteine L-Cystein und L-Methionin, von denen die Struktur des Haars profitiert. Das Haar Forte von SanaExpert kann durch die gute Kombination der organischen Hauptinhaltsstoffe einen wertvollen Beitrag bei der Nährstoffversorgung der Haarwurzeln und -zellen leisten. Das Produkt kann sowohl für Männer als auch für Frauen eine unterstützende Hilfe gegen Haarausfall bieten. Die SanaExpert Haar Forte Kapseln sind gluten- und laktosefrei und sehr verträglich. Sie sind rezeptfrei in der Apotheke und auf der SanaExpert-Website zu erwerben.


Haarausfall

Daniel Hamann
SanaExpert GmbH
Schillerstr. 40
80336 München
089 550547334
investorrelations@sanaexpert.de
www.sanaexpert.de


SanaExpert entwickelt und vertreibt Nahrungsergänzungsmittel sowie diätetische Lebensmittel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.
Ziel des Unternehmens ist es, neueste wiss. Erkenntnisse in die Entwicklung und Zusammensetzung von Mikronährstoffen einfließen zu lassen. Hierfür arbeitet SanaExpert eng mit verschiedenen Instituten, der Industrie und Lebensmittelchemikern zusammen.


SanaExpert GmbH
Autor: Daniel Hamann erschienen: 02.11.2012 [pdf-download]